3D-CT-Planung

Bei der konventionellen Planung wird mit Röntgenbildern gearbeitet, auf denen wichtige Informationen und Details nur schwer oder gar nicht erkennbar sind. Abhilfe schafft hier die computergestützte dreidimensionale Implantatplanung. Bei der geführten Implantologie unterstützen wir Sie mit einer computergestützte 3D-Planung. Sie ermöglicht minimal invasives Vorgehen, detaillierte Planung und eine präzise Implantatinsertion für die optimale Position der Suprakonstruktion. Tiefe und Ausrichtung des Implantats, Wurzeln der Nachbarzähne, Verlauf des Nervus alveolaris inferior und Knochensituation lassen sich optimal visualisieren.

Für Ihren chirurgischen Eingriff stellen wir Ihnen anhand der ausgewerteten Softwaredaten in unserem Labor eine Schablone mit den entsprechenden Bohrhülsen her. Diese berücksichtigt sensible anatomische Gegebenheiten, die Sicherheitsabstände zu den Kieferhöhlen und die optimale Position des Implantats.

Wir arbeiten mit folgenden 3 Planungsprogrammen:

Alle drei Planungsprogramme dienen der exakten dreidimensionalen Planung dentaler Implantate. Aufgrund vielfältiger Mess- und Planungsfunktionen wird das Implantieren für Arzt und Patient sicherer, schneller und entspannter. Die Planungsprogramme wurden speziell für die präzise bildgestüzte Planung dentaler Implantate entwickelt. Damit ist eine komplette dreidimensionale Planung möglich:

• Anzeige kritischer Strukturen wie z.B. Nervkanal
• Knochendichtenmessung nach Hounsfield
• Virtuelle Zahnextraktion durch Segmentierung
• Abstandswarnfunktion Implantat-Nerv
• Aktive 2D- und 3D-Messfunktion
• Virtueller Schnitt durch den Kiefer
• Augmentation planbar
• Virtuelles OPG


Zahntechnik Lucas